Africa in Translocal Spaces

We are a group of researchers, lecturers, PhD students, graduate students and film makers who – in various ways – work on the issue of Africa in translocal spaces.

What this may mean is partly visible in the research- and filmprojects, events and cooperations listed in this blog. We meet regularly to exchange, share literature, give feedback and to plan new activities.

An important outcome of our meetings has been the research proposal for the project “Popular Culture in Translocal Spaces: Processes of Diasporisation among Comorians in Marseilles and Cape Verdeans in Lisbon”. The project which received funding from the Austrian Science Fund (FWF) and started in June 2014, has its own blog which can be found here.

Advertisements

Forschungsfilm auf Vimeo: “Identitäten/Realitäten. Eine filmische Annäherung.”

Nach der Premiere am 8. Mai ist der Film “Identitäten/Realitäten. Eine filmische Annäherung. Afrikaner*innen zweiter Generation in Wien” (Wien 2014, HD, 27 Minuten) nun auf Vimeo zu sehen.

Wir freuen uns über Euer/Ihr Feedback!

Tagged , , , ,

Filmpräsentation: “Identitäten/Realitäten. Eine filmische Annäherung.”

Der Forschungsfilm, der im Rahmen der LVs (SoSe 2012 und WiSe 2012/13) von Birgit Englert erarbeitet wurde, ist fertig!

HERZLICHE EINLADUNG ZUR FILMPRÄSENTATION MIT DISKUSSION:

(Plakat als pdf)

IDENTITÄTEN/REALITÄTEN.

EINE FILMISCHE ANNÄHERUNG.

AFRIKANER*INNEN DER ZWEITEN GENERATION IN WIEN

(Wien, 2014, 28 Minuten)

 

Ein Film von Studierenden am Institut für Afrikawissenschaften

 

DONNERSTAG, 8. MAI 2014

19.00 UHR

INSTITUT FÜR AFRIKAWISSENSCHAFTEN, SPITALGASSE 2,

UNI CAMPUS,HOF 5.1 , 1090 WIEN

SEMINARRAUM 1, 1. STOCK

EINTRITT: GRATIS
Was bedeuten Begriffe wie Zugehörigkeit, Heimat, Community & Diaspora konkret? Vier Wiener*innen mit (teilw.) afrikanischen Wurzeln sprechen über Lebenswelten, Identitäten & Realitäten.

Der Film ist im Rahmen von zwei Lehrveranstaltungen unter der Leitung von Birgit Englert am Institut für Afrikawissenschaften entstanden und das Ergebnis einer kollektiven Auseinandersetzung mit dem Medium Film in der sozialwissenschaftlichen Forschung.

Im Anschluss an die Filmvorführung wollen wir mit dem Publikum diskutieren: über die im Film behandelten Themen, die Form der filmischen Präsentation und den Forschungsprozess selbst – kurz: über Gelungenes und weniger Gelungenes.

Mögliche Leitfragen:

Gelingt die Reflexion des Forschungsprozesses im Film selbst? Was ist überhaupt der Anspruch eines Forschungsfilms? Wäre es ein anderer Film wenn Wiener*innen mit (teilw.) afrikanischen Wurzeln nicht nur Protagonist*innen sondern auch Forschende/Filmemacher*innen wären? U.v.m. …

Wir freuen uns auf Euer Kommen und Eure Fragen!

 

Eine Veranstaltung der Arbeitsgruppe „Translokale Räume Afrika“ am Institut für Afrikawissenschaften der Universität Wien, https://translocalafrica.wordpress.com/ – in Kooperation mit der 4. Wiener Integrationswoche http://www.integrationswoche.at/.

Forschungsprojekt “Popular Culture in Translocal Spaces”

Birgit Englert, Katharina Fritsch, Hanna Stepanik, Yvonne Leeb & Andres Felipe Carvajal Gomez

“Popular Culture in Translocal Spaces: Processes of Diasporisation among Comorians in Marseilles and Cape Verdeans in Lisbon”

UPDATE: In December 2013 we received the good news that the project will be funded by the Austrian Science Fund!

The project starts in June 2014 and will run for 3 years. For more information see the new project blog which can be found here!

Diplomarbeit “Frauen in der “indischen community“ in Dar es Salaam, Tanzania”

Hameseder, Judith

“Frauen in der “indischen community“ in Dar es Salaam, Tanzania: Eine Annäherung an Lebensrealitäten und Freiräume.”

Diplomarbeit am Institut für Afrikawissenschaften, Universität Wien. (Betreuerin: Birgit Englert)

Diplomarbeit “Eine nordafrikanische Diaspora in Wien?”

Kihrer, Raffaela

“Eine nordafrikanische Diaspora in Wien? Transnationale Netzwerke im Kontext des Arabischen Frühlings”.

Diplomarbeit am Institut für Internationale Entwicklung, Universität Wien. (Betreuerin: Birgit Englert)

Workshop: “Afrika im transnationalen Raum. Prozesse von Diasporisierung”

7. – 8. Dezember 2012
am Institut für Afrikawissenschaften, Universität Wien
Seminarraum 1 (2. Stock)
PROGRAMM:
Freitag, 7. Dezember 2012

18:00 – 19:30 Uhr: Eröffnungsvortrag und Diskussion:
Hauke Dorsch, Johannes Gutenberg Universität Mainz, Institut für Ethnologie und Afrikastudien: The Making of Diaspora – Ethnologische Forschungen in transnationalen Räumen

Ab 19:30: Buffet, Plaudern, Austauschen, Vernetzen..

Continue reading

Dissertationsprojekt „Komorisch im transnationalen Raum“

Daniela Waldburger

„Komorisch im transnationalen Raum“

Workshop “Forschen mit der Kamera: Schwerpunkt Filmschnitt”

Teil 2 Workshop “Forschen mit der Kamera: Schwerpunkt Filmschnitt”
Leitung: Andres Felipe Carvajal Gomez.

Dezember 4-12: 2012

 

Ringvorlesung: Räume, Texte und Subjekte in Bewegung: Perspektiven auf den transnationalen Raum

Leitung: Petra Dannecker, Elisabeth Büttner, Birgit Englert, Annegret Pelz, Sandra Vlasta

Inhalte: Im Mittelpunkt der Ringvorlesung steht die Beschäftigung mit dem Phänomen der Mobilität im transnationalen Raum. Es geht um Räume, die durch die Bewegung von Menschen und Objekten und durch die Überschreitung von Grenzen überhaupt erst geschaffen und sichtbar werden. Die transdisziplinäre Vorlesung befasst sich mit der Analyse konkreter Kontexte und Phänomene wie Transnationalisierung, Diasporisierung und Hybridisierung und mit verschiedenen medialen Formaten (Literaturen, Texten, Filmen), die in Bewegung entstehen.

Continue reading

Seminar: Afrika im transnationalen Raum

Leitung: Birgit Englert

Inhalte: Ziel des Seminars ist es, Afrika in Diskursen zum transnationalen Raum zu verorten.
Dabei sollen einerseits Aspekte der afrikanischen Diaspora in verschiedenen Teilen der Welt thematisiert werden aber auch Diasporagruppen, die in Afrika selbst existieren wie etwa die europäische, indische oder chinesische Diaspora.
Andererseits werden transnationale Netzwerke (zum Beispiel ökonomischer oder politischer Ausrichtung) und transnationale kulturelle Strömungen (wie zum Beispiel Musik, Film, etc.), im Zentrum der Diskussionen stehen. In welchem Verhältnis stehen Prozesse der Transnationalisierung und Diasporisierung zueinander? Wie bedingen diese beiden Phänomene einander? Wie tragen sie zu ihrer jeweiligen Konstituierung bei?

Continue reading

Forschungfilmkurs “Forschungsfilmprojekt zu transnationalen Identitäten in der Afrikanische Diaspora” (WiSe 2012/13)

Teil 2

(Fortsetzung des Kurses aus dem Sommersemester 2012)

Leitung: Birgit Englert

Inhalte: In diesem Kurs werden wir uns mit Film als Methode zur Erforschung und Darstellung von Identitäten in der afrikanischen Diaspora auseinandersetzen. Der Kurs knüpft zwar an eine Lehrveranstaltung im Sommersemester 2012 an, es ist jedoch möglich neu einzusteigen.
Im Sommersemester wurde auf Basis der Auseinandersetzung mit Literatur zu den Themen Transnationalisierung und Diasporisierung im Team ein Treatment für die Konzeption des Films entwickelt. Weiters stand die Aneignung von filmischem Know-how und das Üben mit der Kamera im Mittelpunkt.

Continue reading

Workshop “Forschen mit der Kamera: Schwerpunkt Kameraführung”

Teil 1 Workshop “Forschen mit der Kamera: Schwerpunkt Kameraführung” mit Andres Felipe Carvajal Gomez.

Mai 22 -25: 2012

 

 

Forschungsfilm „Music as Mouthpiece of Diasporic Identity“

Mathias Augdoppler, Melissa Ari:
„Music as Mouthpiece of Diasporic Identity“

Forschungsfilm „Über Sprachen sprechen. Sprachengebrauch in der afrikanischen Diaspora Wiens“

Kristina Kroyer, Christine Schordan, Miriam Weidl:

„Über Sprachen sprechen. Sprachengebrauch in der afrikanischen Diaspora Wiens“

Filmergebnisse aus dem Forschungskurs (SoSe 2011)

24. April 2012 im Seminarraum 1, Institut für Afrikawissenschaften, Uni Wien:

Präsentation von zwei Filmen, die im Rahmen vom Kurs “Sprachliche und kulturelle Ausdrucksformen im transnationalen Raum – Schwerpunkt afrikanische Diaspora in Europa (SoSe 2011)”, geleitet von Birgit Englert und Daniela Waldburger, erarbeitet wurden:

Kristina Kroyer, Christine Schordan, Miriam Weidl:
„Über Sprachen sprechen. Sprachengebrauch in der afrikanischen Diaspora Wiens“

Zum Film

Mathias Augdoppler, Melissa Ari:
„Music as Mouthpiece of Diasporic Identity“

Zum Film

Forschungskurs “Transnationalisierung und Diasporisierung”

Forschungskurs Transnationalisierung und Diasporisierung – Schwerpunkt Afrika (SoSe 2012)

geleitet von: Birgit Englert

zum Lehrangebot

Andres Felipe Carvajal Gomez, Birgit Englert (22.-25. Mai 2012)

⇒ Workshop zum Kurs: „Forschen mit der Kamera“

Forschungsfilmkurs “Transnationalisierung und Diasporisierung – Schwerpunkt Afrika” (SoSe) (2-teilig)

Teil 1

Leitung: Birgit Englert

Inhalte: In diesem Kurs werden wir uns mit Prozessen der Transnationalisierung und Diasporisierung auseinandersetzen. Fragen nach der Herausbildung von transnationalen Netzwerken und Diaspora-Gemeinschaften sowie die damit einhergehenden Fragen rund um Identitätskonstruktionen werden im Mittelpunkt der Diskussionen stehen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der afrikanischen Diaspora in Europa.
Weiters werden wir uns damit beschäftigen, wie diese Fragen mittels qualitativer Methoden und insbesondere mit audiovisuellen Methoden erforscht werden können und wie dieser Forschungsprozess bzw. die Forschungsergebnisse in einem Film präsentiert werden können.

Continue reading

Dissertationsprojekt “Afro-iberische sprachliche Interaktionen im Expansions- und Kolonialdiskurs “

Beatriz Maria de Abreu Fialho Gomes:

Afro-iberische sprachliche Interaktionen im Expansions- und Kolonialdiskurs (16.-19. Jahrhundert): “Kreolsprachen” im Kontext von europäischer Expansion und kolonialer Herrschaft.

 

Diplomarbeit “Kushi Pale”

Aglassinger, Kerstin

“Kuishi pale”: das Leben deutschsprachiger Migrantinnen und Migranten auf Zanzibar. 2012. 222 S.è

Diplomarbeit am Institut für Afrikawissenschaften, Universität Wien. (Betreuerin: Birgit Englert)

Diplomarbeit “Transnationale Vernetzung und lokale Integration”

Lang, Elisabeth Anne Marie

Transnationale Vernetzung und lokale Integration : KapverdianerInnen in Luxemburg. 2011. 146 S.è

Diplomarbeit am Institut für Internationale Entwicklung, Universität Wien. (Betreuer: Walter Schicho / Bea Gomes)

Documentary in Postproduction

Andres Carvajal & Birgit Englert:

Comoros Project Part I

A small audiovisual documentary about the Comorian Diaspora in Bordeaux, France. This audiovisual research project is work in progress. The second part of the research has been made in early 2011 and is currently in postproduction.

Forschungskurs – “Sprachliche und kulturelle Ausdrucksformen im transnationalen Raum”

Sprachliche und kulturelle Ausdrucksformen im transnationalen Raum – Schwerpunkt afrikanische Diaspora in Europa (SoSe 2011)

Leitung: Birgit Englert, Daniela Waldburger

Inhalte: In diesem Kurs werden wir uns mit der afrikanischen Diaspora in Europa auseinandersetzen.

Im Fokus steht dabei die Frage nach sprachlichen und kulturellen Identitäten und Ausdrucksformen innerhalb und zwischen unterschiedlichen Communities. Die Fragestellungen der im Rahmen der LV durchzuführenden eigenen Forschungsarbeiten können sich mit folgenden Aspekten befassen: Sprachkontaktphänomene, Spracheinstellung, Sprachgebrauch (für diejenigen, die sich die LV für Sprachwissenschaft anrechnen lassen) und Musik, Film, kulturelle Aktivitäten (für diejenigen, die sich die LV für Geschichtswissenschaft anrechnen lassen). Es werden Theorien und Methoden vorgestellt und mittels Fachliteratur erarbeitet, die als Input für die Konzeption des eigenen Projekts dienen sollen. Die eigenen Projekte werden durch regelmäßige Präsentationen und Diskussionen im Kurs begleitet.

Continue reading

Filmproject “Creating Comoria – Afropa”

“Creating Comoria – Afropa”

Birgit Englert, Andres Felipe Carvajal Gomez

University of Vienna, Department of African Studies

Continue reading

Diplomarbeit “Consequences of “development” & globalization in Cape Verde”

Stepanik, Hanna

Consequences of “development” & globalization in Cape Verde : on aspects of exclusion and “identity construction” 2011. 127 S.è

Diplomarbeit am Institut für Internationale Entwicklung, Universität Wien. (Betreuer: Walter Schicho / Bea Gomes)